AGB

Unsere AGB

Vorwort

Wir setzten alles daran, um Sie rundum zufrieden zustellen und sichern Ihnen eine zuvorkommende, seriöse und kulante Behandlung zu. Denn, nur glückliche Kunden werden uns wiederholt einen Auftrag anvertrauen und weiterempfehlen.

Mit freundlichen Grüßen, Mathfel

§ 1 Allgemeines
Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die gesamte Geschäftsbeziehung mit unseren Kunden. Entgegenstehende allgemeine Geschäftsbedingungen werden nur dann Vertragsinhalt, wenn diese von uns schriftlich anerkannt werden. Im Falle eines Anerkenntnisses beschränkt sich dieses auf das jeweilige Geschäft. Alle Waren werden ausschließlich in den angegebenen Ausführungen und Verpackungseinheiten geliefert. Technische Änderungen im Sinne eines technischen Fortschritts sowie leichte Abweichungen/Änderungen in Form, Farbe und Gewicht im Rahmen des Zumutbaren bleiben uns vorbehalten. Bestellungen sind für uns nur verbindlich, soweit wir sie bestätigen oder ihnen durch Übersendung der Ware nachkommen.

§ 2 Preise
Alle Preise verstehen sich inklusive der jeweils gültigen Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten. Sofern nicht ausdrücklich anders erwähnt, beziehen sich die Preise auf die jeweils abgebildeten Artikel gemäß Beschreibung, nicht jedoch auf Zubehör oder Dekoration.

§ 3 Liefer- und Leistungszeit
Wir liefern in der Regel innerhalb von 1 – 3 Werktagen. Sollte durch fehlende Lagerbestände das Lieferdatum später liegen, wird der Kunde umgehend informiert. Er kann dann entscheiden, ob er mit einem späteren Liefertermin einverstanden ist. Die Lieferung erfolgt unter dem Vorbehalt, dass wir als Händler selbst rechtzeitig und richtig beliefert wird. Liefer- und Leistungsverzögerungen aufgrund höherer Gewalt und aufgrund von Ereignissen, die dem Verkäufer die Lieferung wesentlich erschweren oder unmöglich machen, hat unser Unternehmen auch bei verbindlich vereinbarten Fristen und Terminen nicht zu vertreten. Treten wir wegen Nichtverfügbarkeit der Ware vom Kaufvertrag zurück, verpflichten wir uns, den Kunden unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit zu informieren. Diese Regelung gilt auch im Falle der Nacherfüllungsansprüche.

§ 4 Zahlungsbedingungen
Rechnungen sind sofort und ohne jeden Abzug fällig. Sie können wahlweise per Überweisung, Nachnahme oder Paypal bezahlen. Gerät der Besteller mit der Zahlung in Verzug, so sind wir berechtigt, Mahngebühren in Höhe von EUR 5,- sowie Verzugszinsen in gesetzlicher Höhe zu verlangen. Die Geltendmachung eines weitergehenden Schadensersatzes bleibt vorbehalten. Zahlungen gelten erst dann als geleistet, wenn Elektrohandel Eisterer verlustfrei über den geschuldeten Betrag verfügen kann.

§ 5 Mängelansprüche, Garantiebedingungen, Schadenersatzansprüche
Mängelansprüche sind zunächst auf Nacherfüllung beschränkt. Bei Fehlschlagen der Nacherfüllung besteht das Wahlrecht des Kunden zwischen dem Anspruch auf Rücktritt vom Kaufvertrag oder auf Minderung des Kaufpreises. Soweit für Waren durch den Hersteller eine Garantie gewährt wird, ergeben sich die Einzelheiten aus den Garantiebedingungen, die dem jeweils gelieferten Artikel beigefügt sind. Sollte ein bestimmter Artikel nicht mehr lieferbar sein, senden wir Ihnen einen qualitativ und preislich gleichwertigen Artikel (Ersatzartikel) zu. Auch für diesen Artikel gelten das u. g. Widerrufsrecht. Mündliche oder schriftliche Angaben über Eignung und Anwendungsmöglichkeiten unserer Ware sind nicht als Zusicherung von Eigenschaften, sondern lediglich als Kaufberatung anzusehen. Erkennt der Kunde bei Erhalt der Lieferung Schäden an der Verpackung, soll er sich bei Annahme der Ware die Beschädigung von dem Transportunternehmer schriftlich bestätigen lassen und gegenüber Elektrohandel Eisterer unverzüglich eine Mitteilung machen, dass die Annahme wegen der beschädigten Verpackung unter Vorbehalt geschieht. Transportschäden, die erst nach dem Auspacken der Ware festgestellt werden, sollen uns gegenüber innerhalb von 3 Tagen schriftlich gemeldet werden.

§ 6 Eigentumsvorbehalt
Wir behalten uns das Eigentum an der gelieferten Ware bis zur völligen Bezahlung des Kaufpreises vor. Der Besteller ist verpflichtet, uns jeden Wechsel seines Wohn- bzw. Geschäftssitzes unverzüglich anzuzeigen, solange noch Forderungen wegen gelieferter Waren offenstehen oder die Waren noch nicht geliefert worden sind.

§ 7 Schlußbestimmungen
Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen berührt die Wirksamkeit der übrigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht. Bei Verträgen mit Kunden, der nicht Verbraucher ist und seinen allgemeinen Gerichtsstand nicht im Inland hat, wird der Gerichtsstand Schärding vereinbart. Das österreichische Recht findet Anwendung.

§ 8 Widerrufsrecht
Verbraucher haben ein vierzehntägiges Widerrufsrecht.

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.